Sie sind hier

Bügeltipps

Bügeltipps

  • Schauen Sie erst nach, ob an dem Kleidungsstück, welches Sie bügeln wollen ein Etikett hängt, auf dem Bügelanweisungen stehen. In diesem Falle folgen Sie den Anweisungen des Herstellers. 
  • Das Bügeleisen wärmt schneller auf als dass es abkühlt. Bügeln Sie darum erst Stoffe, die eine niedrigere Temperatur nötig haben, wie z.B. synthetische Stoffe. 
  • Wenn ein Stoff aus gemischten Fasern gewoben ist verwenden Sie die niedrigste Temperatur zum Bügeln dieser Stoffzusammenstellung. 
  • Seide und andere Stoffe, die glänzen, müssen von der Rückseite aus gebügelt werden. 
  • Samt und andere Stoffe, die schnell glänzen, sollten mit leichtem Druck in eine Richtung gebügelt werden. Achten Sie darauf, dass Sie das Bügeleisen stets in Bewegung halten. 
  • Stoffe, die aus 100% Wolle sind, können mit Dampf gebügelt werden. Stellen Sie die maximale Temperatur ein und benutzen Sie ein trockenes Tuch, um über den wollenen Stoff zu legen. 
  • Bügeln Sie nicht über Reissverschlüsse oder andere Dinge aus Metall an Kleidungsstücken, da diese die Sohle des Bügeleisens beschädigen könnten. Bügeln Sie stets rundum diese Gegenstände.